Akcenta top

Wechsel in der Geschäftsführung von Akcenta, Jacek Jurczynski übernimmt

Wechsel in der Geschäftsführung von Akcenta, Jacek Jurczynski übernimmt
Jacek Jurczynski
Jacek Jurczynski

Hradec Králové, 14. Februar 2024- Nach fast 14 Jahren wechselt der Vorsitzende des Verwaltungsrats von Akcenta CZ. Jacek Jurczynski tritt die Nachfolge von Milan Cerman an.

Jacek ist seit 2021 Vorsitzender des Aufsichtsrats von Akcenta und wechselt nun in die operative Führung. Davor war er Leiter des Bereichs Kapitalmärkte bei der Raiffeisen Bank International in Wien. Frühere Stationen führten ihn u.a. zur mBank, BGK, Goldman Sachs und BPH. Jacek hat einen Master-Abschluss in Finanz- und Bankwesen von der Warsaw School of Economics.

Bei seiner Antrittsrede dankte er Milan Cerman für dessen langjährige Verbundenheit zu Akcenta und für dessen Erfolge.

"Milan hat Akcenta einen großen Schritt nach vorne gebracht und ein kleines tschechisches Unternehmen zu einem der größten Akteure im Bereich der Devisenhändler und später der Zahlungsinstitute in Mitteleuropa gemacht. Dafür gebührt ihm große Anerkennung und Dank. Meine Aufgabe ist es, Akcenta weiter zu entwickeln, vor allem im Bereich der Digitalisierung,“ wo wir ein Defizit haben, das wir so schnell wie möglich aufholen müssen. Aber Digitalisierung bedeutet nicht, dass wir unseren persönlichen Zugang zu den Kunden aufgeben, der uns von unseren Wettbewerbern unterscheidet und den unsere Kunden in den sechs europäischen Märkten, in denen wir tätig sind, schätzen. Im Gegenteil, wir wollen noch näher an unseren Kunden sein, aber gleichzeitig wollen wir ihnen digitale Werkzeuge an die Hand geben, die ihre Arbeit noch einfacher und effizienter machen", sagte Jacek Jurczynski, der neue Vorstandsvorsitzende von Akcenta, bei seiner Ernennung und fügte hinzu: "Aus diesem Grund werden unter anderem unsere interne IT-Entwicklung sowie das Geschäft direkt in meiner Verantwortung liegen."

Nach fast anderthalb Jahrzenten möchte sich Milan Cerman neuen Herausforderungen stellen und bedankt sich zu seinem Abschied ausdrücklich bei den Mitarbeitern von Akcenta.

"Fast 14 Jahre sind eine lange Zeit in jeder Karriere, und zeigt, wie sehr mir Akcenta ans Herz gewachsen ist, wie sehr ich es genossen habe, für das Unternehmen zu arbeiten, und wie wir es zusammen mit all dem großartigen Team, das wir aufgebaut haben, vorangetrieben und entwickelt haben. Ohne unsere Kollegen, ihre Erfahrung und ihr Engagement wären wir nicht in der Lage gewesen, alle Herausforderungen zu meistern, nicht nur auf dem tschechischen Markt, sondern auch auf den anderen fünf Märkten, auf denen wir erfolgreich expandiert haben. Jetzt ist es für mich an der Zeit, mich neuen Herausvorderrungen zu stellen. Ich bin überzeugt, dass Jacek Jurczynski der richtige Mann ist, um Akcenta sicher und erfolgreich durch die turbulente digitale Transformation zu führen.“

 
 
 

AKCENTAAKCENTA CZ ist einer der bedeutendsten Devisenhändler auf dem tschechischen Markt und in Mitteleuropa mit einer mehr als 25-jährigen Tradition. Neben günstigen individuellen Kursen für den An- und Verkauf von Devisen und minimalen Gebühren für den Zahlungsverkehr bietet sie auch die Absicherung gegen Wechselkursrisiken (Termingeschäfte und Optionen) an. Das Unternehmen ist auch in Polen, Ungarn, der Slowakei, Rumänien und Deutschland tätig. Das Kundenportfolio besteht aus über 54.000 Unternehmen, zumeist kleinen und mittleren Unternehmen, die auf den Export oder Import ausgerichtet sind. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Jan Vlèek, PR und Kommunikation, unter der Nummer +420 731 646 527 oder senden Sie eine E-Mail an jan.vlcek@akcenta.eu

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier Herunterladen.

 
AKCENTA
das größte Zahlungsinstitut
in Mitteleuropa
KUNDE WERDEN UND VORTEILE SICHERN
51.000
Kunden
25
mehr als
Jahre Erfahrung