AKCENTA ist der ideale Partner für Auslandszahlungen und Devisengeschäfte

AUSLANDSZAHLUNGEN EINFACH GEMACHT

SCHNELL UND GÜNSTIG ZAHLUNGEN VORNEHMEN

GÜNSTIGER UND SCHNELLER ZAHLEN

AKCENTA ist das größte
mitteleuropäische Zahlungsinstitut
mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und 46.000 Kunden

MEHR INFO ÜBER AKCENTA

GÜNSTIGE WECHSELKURSE
FÜR SPOT UND TERMINGESCHÄFTE

VORTEILHAFTE KURSE FINDEN

Multiwährungskonto

in 18 Währungen, online abrufbar, schnell und einfach Bankoperationen durchführen

EIN KONTO, VIELE WÄHRUNGEN

Ersparnisrechner

Einsparpotential berechnen

Akcenta

Ihre Bank

0
0
0

Ich möchte bessere Wechselkurse

Akcenta top
Unsere Kurse
Ersparnisrechner
Währung
Ankauf
Verkauf
Y M W D
CZK
1 CZK
24.539
24.682
USD
1 USD
1.0565
1.0612
GBP
1 GBP
0.8429
0.8467
HUF
1 HUF
382.46
384.99
PLN
1 PLN
4.6126
4.6422
CHF
1 CHF
1.0280
1.0326
CNY
1 CNY
7.0451
7.1117
Kurse der anderen Währungen
Ankauf ‒ bezeichnet den Wechselkurs, zu dem wir eine Währung für Sie kaufen.
Verkauf ‒ bezeichnet den Wechselkurs, zu dem wir eine Währung für Sie verkaufen.
Die dargestellten Werte sind nur Orientierungswerte. Um aktuelle Kurse zu erfahren, rufen Sie uns bitte unter folgender Rufnummer an: +49 40 210 919 99 9.
Die aktuellen Kurse können Sie jederzeit auch über den Online Broker abrufen.

Ersparnisrechner

Einsparpotential berechnen

Akcenta

Ihre Bank

0
0
0

Ich möchte bessere Wechselkurse

Gute Gründe für Akcenta
Niedrige oder keine Gebühren für Zahlungsdienstleistungen
Niedrige oder keine Gebühren für Zahlungsdienstleistungen
Günstige Kurse bei Währungskonvertierung
Günstige Kurse bei Währungskonvertierung
Schnelle, sichere und verlässliche  Geschäftsabwicklung
Schnelle, sichere 
und verlässliche
 Geschäftsabwicklung
Einfaches Handeln mit dem Online Broker
Einfaches Handeln 
mit dem Online Broker
Warschau - AKCENTA ist seit 2010 in Polen tätig
Wie man mit uns handeln kann.
VORBEREITEN UND UNTERZEICHNEN EINES RAHMENVERTRAGSDer Rahmenvertrag wird von unserem Handelsvertreter vorbereitet und mit Ihnen gemeinsam unterzeichnet.
VORBEREITEN UND UNTERZEICHNEN EINES RAHMENVERTRAGS
Der Rahmenvertrag wird von unserem Handelsvertreter vorbereitet und mit Ihnen gemeinsam unterzeichnet.
GESCHÄFTSABSCHLUSSTelefonisch mit unserem Handelsvertreter oder mit Hilfe von der online Geschäftsplattform  Online Broker. Eine Bestätigung (Konfirmation) wird dann umgehend per Email versendet.
GESCHÄFTSABSCHLUSS
Telefonisch mit unserem Handelsvertreter oder mit Hilfe von der online Geschäftsplattform Online Broker. Eine Bestätigung (Konfirmation) wird dann umgehend per Email versendet.
GESCHÄFTSABWICKLUNGNachdem Ihre Finanzmittel auf das Konto von AKCENTA gutgeschrieben sind, wird das abgeschlossene Geschäft zu Ihren Gunsten abgewickelt.
GESCHÄFTSABWICKLUNG
Nachdem Ihre Finanzmittel auf das Konto von AKCENTA gutgeschrieben sind, wird das abgeschlossene Geschäft zu Ihren Gunsten abgewickelt.
Weitere Informationen
Budapest - AKCENTA ist seit 2011 in Ungarn tätig
Über die Zusammenarbeit
mit Akcenta
"Wir haben schon mit vielen Organisationen zusammengearbeitet, doch die Dienstleistungen und Produkte von Akcenta passen am besten.
Ing. Zdenìk Kotík
Magrix s.r.o.
Weitere Referenzen
Bratislava - AKCENTA ist seit 2011 in der Slowakei tätig
×
×
Wochennachrichten
Analysen und Kommentare
20. Woche
20. Woche
Hawkistische Rhetorik der Fed und der EZB nimmt zu, Bemühungen zur Eindämmung der Inflation wachsen
- Hawkistische Rhetorik der Fed und der EZB nimmt zu, Bemühungen zur Eindämmung der Inflation wachsen - Europäischer Automarkt bricht ein, anhaltende Probleme in der Lieferkette sind...Lesen
19. Woche
19. Woche
Stärkster Einbruch der deutschen Industrieproduktion seit Beginn der Coronavirus-Krise
- Stärkster Einbruch der deutschen Industrieproduktion seit Beginn der Coronavirus-Krise - Die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung auf der Juli-Sitzung der Europäischen Zentralbank...Lesen
18. Woche
18. Woche
US-Notenbank hebt Leitzins im Einklang mit Schätzungen an und kündigt Plan zur Reduzierung der Bilanzsumme an
- US-Notenbank hebt Leitzins im Einklang mit Schätzungen an und kündigt Plan zur Reduzierung der Bilanzsumme an - Deutsche Industrie wächst so langsam wie seit mehr als eineinhalb...Lesen
17. Woche
17. Woche
Euro-Verkauf setzt sich fort und steuert auf den schwächsten Stand seit fünf Jahren zu
- Euro-Verkauf setzt sich fort und steuert auf den schwächsten Stand seit fünf Jahren zu - Das Vertrauen der deutschen Verbraucher ist auf einem historischen TiefstandLesen
16. Woche
16. Woche
EZB plant weiterhin, das APP-Programm im 3. Quartal zu beenden, danach könnten Zinserhöhungen beginnen
- EZB plant weiterhin, das APP-Programm im 3. Quartal zu beenden, danach könnten Zinserhöhungen beginnen - Inflation im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland steigt den vierten Monat...Lesen
Donnerstag 24. Februar
Donnerstag 24. Februar
Ein schwacher Euro und stagflagnierende Aussichten und Inflationsaussichten für die deutsche Wirtschaft
Der Konflikt in der Ukraine eskaliert weiter. Nachdem Russland heute Morgen mit dem massiven militärischen Angriff auf die Ukraine begonnen hat, ist der Euro gegenüber dem amerikanischen...Lesen
Donnerstag 24. Oktober
Donnerstag 24. Oktober
Der Retter der Eurozone M. Draghi endet nach acht Jahren in der Funktion des Präsidenten der Europäischen Zentralbank
Die heutige Sitzung der Europäischen Zentralbank (ECB) brachte, wie angenommen, keine wesentlicheren Änderungen in der Einstellung der Währungspolitik. Lesen
Donnerstag 2. August
Donnerstag 2. August
Trotz des großen wirtschaftlichen Wachstums steht China vor großen Herausforderungen
Eines der wirtschaftlichen Hauptthemen der letzten Wochen ist die Zunahme der protektionistischen Maßnahmen zwischen China und den USA - d. h., zwischen zwei Ländern, die darum kämpfen,...Lesen
Mittwoch 11. Juli
Mittwoch 11. Juli
Handelskriege machen die Märkte nervös
In den letzten Wochen ist eines der wirtschaftlichen Hauptthemen auf den Finanzmärkten das Risiko des Anstiegs der Einführung von protektionistischen Maßnahmen zwischen den USA und...Lesen
Donnerstag 29. März
Donnerstag 29. März
Handelskriege – reale Gefahr oder unnötige Panik?
Nach der Finanz- und Wirtschaftskrise der Jahre 2008 und 2009 gab es global starke Bedenken, dass die Welt in Richtung Handelsprotektionismus schreitet, wozu es schließlich nicht gekommen...Lesen
AKCENTA
das größte Zahlungsinstitut
in Mitteleuropa
KUNDE WERDEN UND VORTEILE SICHERN
46.000
Kunden
20
mehr als
Jahre Erfahrung

Unterbindung von Transaktionen und Zahlungen nach Russland und Weißrussland

 

Liebe Kunden,

Aufgrund des Krieges in der Ukraine werden Zahlungen mit russischen und weißrussischen Partnern / Banken ab dem 21. März 2022 nicht mehr ausgeführt.

Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten.

Ihre AKCENTA CZ