Akcenta top

Spot - Geschäfte

Spot-Geschäfte

 Nach dem Abschluss des Rahmenvertrages gibt es kein Hindernis mehr und die Zusammenarbeit kann beginnen. Wenn Sie Devisen einkaufen oder verkaufen wollen , rufen Sie einfach unsere Handelsabteilung an (+49 692 551 144 94) und  geben Sie die Parameter des Geschäftes an (z.B. ich möchte 15.000 EUR einkaufen). Wir bieten Ihnen den aktuellen Kurs an und  Sie haben die Möglichkeit das Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Wenn Sie das Angebot ablehnen, können Sie natürlich jederzeit wieder anrufen und  ein neues Angebot verlangen. Wenn Ihnen der angebotene Kurs gefällt, erstellt der Händler ein Dokument über   das getätigte Geschäft, die sog. „Bestätigung der Zahlungstransaktion mit Kurswechsel“ und  diese wird Ihnen umgehend per Email gesendet. Der telefonische Abschluss des Geschäftes ist der entscheidende Faktor für die Gründung einer gegenseitigen Geschäftsbeziehung, die schriftliche Ausfertigung der “Bestätigung der Zahlungstransaktion mit Kurswechsel“ ist nur eine Niederschrift über die bereits vereinbarten Geschäftsparameter. Die formelle Kenntnisnahme oder nicht erfolgte Kenntnisnahme der Bestätigung hat keinen Einfluss auf die bereits entstandene Vertragsbeziehung. Auf ähnliche Art können Sie ein Geschäft auch über das Internet mit Hilfe des OLB-Service abschließen.

 Eine einfache Anleitung zum Handeln steht Ihnen im PDF-Format zur Verfügung hier.

 Auf der Bestätigung der Zahlungstransaktion mit Währungskonvertierung sind sämtliche vereinbarten Handelsparameter angeführt (Höhe des vereinbarten Geschäftes, Kurs, Fälligkeitstermine, Nummer der Bankkonten etc.). Der Kunde tätigt anschließend die Überweisung der Finanzmittel gemäß den Anweisungen in der Bestätigung. Das Geschäft muss seitens des Kunden unmittelbar nach dem Abschluss beglichen werden, spätestens jedoch am nächsten Arbeitstag. Nach dem Eingang der Finanzmittel auf dem Konto von AKCENTA CZ, a.s. führen wir die Übertragung der Verbindlichkeit von  unserer Seite auf das gewünschte Konto durch, gegebenenfalls überweisen wir ins Ausland auf das Konto des Geschäftspartners des betroffenen Kunden gemäß seiner „Anweisung zur  Ausgangszahlungstransaktion“ . Nach wiederholten Kontrollen all dieser Schritte erhält der Kunde von uns eine Durchführungsbestätigung A (auf das Konto) B (Partner), durch die wir dem Kunden die Erledigung der gewünschten Transaktionen bestätigen.

  Die Geschäfte werden in festgesetzten Fristen ausgeführt, die im Gesetz über  den Zahlungsverkehr verankert sind. Genauere Zeitrahmen (meistens eine kürzere Frist der Geschäftsdurchführung) müssen jedes Mal beim Abschluss jeder Transaktion gesondert vereinbart werden. Wenn auf  Grund des Zahlungsverzugs seitens des Kunden die Fristen überschritten wurden, hat der Händler das Recht, die Transaktion zu stornieren und  vom Kunden eine finanzielle Kompensation zu verlangen, wie sie im  Rahmenvertrag angeführt.

Eine Anweisung zur  Ausgangszahlungstransaktion   ins Ausland für bestimmte Kunden senden Sie uns ausgefüllt nur einmal zu, da  für Folgezahlungen diese Angaben bereits automatisch verwendet werden können. Für Zahlungen in EU-Länder machen wir darauf aufmerksam, dass der IBAN-Code (erweiterte Kontonummer) angegeben werden muss. Detailliertere Informationen über  den IBAN-Code finden Sie unter  „FAQ“.

Wenn Sie die Vorteile günstigerer Gebühren bei Eingangszahlungen nutzen wollen (siehe Preisliste), übernehmen wir für Sie gerne auch diese Finanzdienstleistung. Informationen über  die Verbindung für Ihre Auslandspartner erhalten Sie auf Anfrage von unserer Handelsabteilung (+49 692 551 144 94).

AKCENTA CZ
das größte Zahlungsinstitut
in Mitteleuropa
Ich möchte weitere Informationen
33.000
Kunden
20
mehr als
Jahre Erfahrung
Durch die Benutzung dieser Webseite sind Sie mit dem Speichern und der Benutzung der Cookies-Dateien einverstanden. Mehr über den Personaldatenschutz.