Akcenta top

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Wie führe ich Änderungen/Email-Stornierungen zu Passwörtern, Telefonnummern, Adressen oder berechtigten Personen durch?

Für Ihre maximale Sicherheit ist es notwendig, das Ersuchen um Änderungen durch das Ausfüllen des Formulars für die Meldung von Änderungen (Formular für die Meldung von Änderungen) zu melden, Dieses Formular senden Sie per Post oder per Kurier zur Korrespondenzadresse der AKCENTA CZ, Nerudova 1361/31, 500 02 Hradec Králové zu. Das ausgefüllte Formular muss von einer im Namen der Gesellschaft zeichnungsberechtigten, bevollmächtigten Person unterschrieben sein. Nachdem wir das Formular erhalten haben, werden wir umgehend die Änderungen durchführen.

Wie füge ich dem bestehenden Rahmenvertrag eine neue, berechtigte Person hinzu?

Für das Hinzufügen einer weiteren berechtigten Person kontaktieren sie bitte unseren Handelsvertreter oder die Hotline von AKCENTA CZ: +49 692 551 144 94, um einen Termin zu vereinbaren. Unser Handelsvertreter wird Sie wegen der Unterschrift des Formulars "Verzeichnis der berechtigten Personen 1/2018 – Anlage Nr. 1" zum  Rahmenvertrag kontaktieren.

Ich habe das Passwort zu meinem Internen Zahlungskonto vergessen, was kann ich tun?

Wir werden für Sie ein neues Passwort generieren und es per Einschreiben per Post auf der Grundlage eines vorher eingegangenen Ersuchens zusenden. Gehen Sie wie im Falle des Ersuchens zur Durchführung von Änderungen vor, d.h. senden Sie uns das ausgefüllte Formular für die Meldung von Änderungen zu. Formular für die Meldung von Änderungen.

Wie kann ich die in meinem Rahmenvertrag angeführten Kontodaten auflösen oder blockieren?

Dies können Sie ganz einfach durch das oben angeführte Formularn zur Meldung von Änderungen tätigen.  

Wie füge ich eine neue Kontobezeichnung/Bankverbindung für meine Geschäfte hinzu?

Wenn Sie eine neue Bankverbindung oder ein neues Konto hinzufügen möchten, dann füllen Sie bitte das Formular Bankverbindung des Kunden aus– Anlage 2 zu RS 1/2018. Das Formular schicken Sie zu der Korrespondenzadresse von der AKCENTA CZ, Nerudova 1361/31, 500 02 Hradec Králové, Tschechische Republik. Das ausgefüllte Formular muss von einer im Namen der Gesellschaft zeichnungsberechtigten, bevollmächtigten Person unterschrieben sein. Nachdem wir das Formular erhalten haben, werden wir umgehend die Änderungen durchführen.

Wie kann ich einen Geschäftspartner (Name, Adresse, Kontodaten) durch den OLB hinzufügen/ändern?

Wenn Sie einen Partner für Zahlungen durch den OLB hinzufügen möchten, folgen Sie den Anweisungen im OLB oder gehen Sie gemäß dem Handbuch des OLB vor. Sie können uns auch unter der Infolinie kontaktieren, dort werden wir Sie gerne beraten. Wenn Sie Angaben zu einem bereits bestehenden Partner ändern möchten, dann geben Sie bitte den Partner ein und fügen als "Anmerkung fügen Sie „Änderung des bestehenden Partners hinzu“. Das vollständige Manual können Sie hier herunterladen.

Wie kann ich den nächsten Handelsvertreter der AKCENTA CZ in  meiner Region kontaktieren?

Falls sich noch keiner unserer Handelsvertreter um Ihre Anliegen kümmert, kontaktieren Sie bitte unsere Infoline unter der Tel.: +49 692 551 144 94 und wir werden Ihnen einen Handelsvertreter aus Ihrer Region  empfehlen. Unsere Handelsvertreter sind jederzeit bereit, Ihnen zu helfen.

Wo kann ich überprüfen, dass der Handelsvertreter, mit dem ich kommuniziere, tatsächlich Ihr Handelsvertreter ist und ich ihm Informationen über meine Firma und meine Person anvertrauen kann?

Die Auflistung der Handelsvertreter von der AKCENTA CZ finden Sie auf den Webseiten der Tschechischen Nationalbank. Dort müssen alle unsere Handelsvertreter registriert sein.

Kann ich mit Hilfe Ihrer Gesellschaft Zahlungen in sog. Risikoländer tätigen? (als Beispiel Iran?)

Die AKCENTA CZ geht im  Bereich des Kampfes gegen Geldwäsche völlig in Übereinstimmung mit  dem Gesetz Nr. 253/2008 GB über besondere Bestimmungen gegen die Legalisierung von Gewinnen aus strafbaren Handlungen und  der Finanzierung des Terrorismus vor. In Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 69/2006 GB über  die Durchführung von internationalen Transaktionen. Unsere Gesellschaft führt daher keine finanziellen Transaktionen durch, die an Länder mit nicht ausreichenden AML/CFT-Maßnahmen gerichtet werden. Zu diesen Ländern gehören die Demokratische Volksrepublik Korea, der Iran, Kuba, Myanmar, Syrien, der Sudan und  Libyen. Die AKCENTA CZ respektiert uneingeschränkt die Empfehlungen der Finanzanalytischen Büros und  geht mit  maximaler Vorsicht bei den Handelsgeschäften mit  Personen und  Handelsinstitutionen aus  diesen Ländern vor. Die Forderungen von unseren Kunden, Transaktionen in diese Länder durchzuführen, lehnt unsere Gesellschaft auf Grund von internen Vorschriften ab. Die gleichen Regeln wendet die AKCENTA CZ gegenüber allen (Rechts-)Personen an, die im  Rahmen der EU als risikobehaftet geführt oder als solche von staatlichen Institutionen eingestuft wurden.

Wie steht es mit der Versicherung der Kundeneinlagen, ist die AKCENTA CZ versichert?

Konten, die die AKCENTA CZ als Zahlungsinstitution und Wertpapierhändler bei  diversen Banken, Sparkassen und   Niederlassungen von ausländischen Banken hat, die für die Bank als Konten mit gesonderten Bedingungen bezeichnet werden, ist durch  die Versicherung aus  dem Fond der Einlagenversicherung (FPV - Fond pojisteni vkladu) gedeckt. Mehr Informationen finden Sie hier: Regelung.

Wo kann ich die Gültigkeit Ihrer Lizenzen bestätigen lassen?

Lizenzen, die uns zur Unternehmenstätigkeit berechtigen, stehen Ihnen "hier" zur Verfügung. Die Zusammenstellung der Lizenznehmer finden Sie ebenfalls auf den Internetseiten der Tschechischen Nationalbank unter Aufsicht des Finanzmarktes.

Wie kann ich eine Beschwerde/Reklamation einreichen?

Reklamationen kann man entweder schriftlich (per Post)  oder durch ein online Formular in  Übereinstimmung mit der Reklamationsordnung von der AKCENTA CZ einreichen.

Wie ist es möglich, dass Sie billigere Kurse als Banken anbieten?

Günstigere Preise erreichen wir durch die Spezialisierung auf die mit dem ausländischen Zahlungsverkehr verbundenen Dienstleistungen und  durch die Optimierung der Betriebskosten. Unser Angebot steht auf der effektivsten Basis bei gleichzeitiger Beachtung aller Sicherheitsvorschriften.

Auf Ihrer Hauptwebseite präsentieren Sie Informationen vom Devisenmarkt. Kann ich diese Information per Email erhalten?

Selbstverständlich ist das möglich. Man muss nur die Kontaktinformationen in das Online Formular – "Ersuchen um Zusendung der Nachrichten" eintragen. Auf dieser Grundlage werden wir Sie dann auf die Mailing-Liste für den Newsletter hinzufügen.

Wie läuft die Geschäftsabwicklung mit Ihnen ab?

Zur Zusammenarbeit muss man einen Rahmenvertrag abschließen (siehe hier "Wie handelt man"). Der Abschluss der Geschäfte wird dann entweder telefonisch mit unserem Händler oder elektronisch durch das On-line Broker System getätigt. Eine detaillierte Anleitung für den Telefonhandel steht Ihnen als PDF zur Verfügung (siehe link: hier).
 
Mehr Informationen zum Thema Handeln über das Internet stehen Ihnen in unserer OLB-Applikation zur Verfügung. (Siehe hier: Sektion OLB).

Gibt es Limits hinsichtlich des Volumens, den ich verkaufen oder den Währungen, mit denen ich handeln kann?

Höchstlimits gibt es bei uns keine, Sie können eine Finanzsumme in beliebiger Höhe wechseln. Dabai handeln wir mit allen standardmäßigen Währungen, die es auf unserem Markt gibt (EUR, USD, GBP, CHF, PLN, CAD, DKK, NOK, SEK, AUD, GBP, CHF, PLN, CAD, DKK, NOK, SEK, AUD, JPY, HUF, RUB, CNY RON, TRY). Selbstverständlich realisieren wir auch den Devisenwechsel ohne Parität zur CZK (z.B. Einkauf EUR für USD usw.)

Was ist eine SEPA/Eurozahlung?

Eine SEPA/Eurozahlung ist jede Zahlung, die folgende Anforderungen erfüllt:
  • Zahlung im Rahmen der EHP (EU + LICHTENSTEIN + ISLAND + NORWEGEN)
  • muss IBAN des Empfängers beinhalten
  • muss SWIFT der Bank des Empfängers beinhalten
  • Gebühren ausschließlich mit der Disposition SHA
  • darf keine besonderen Anforderungen betreffend der Verarbeitung enthalten (z.B URGENT)

Zahle ich etwas für die Durchführung des Devisenwechsels?

Für den Einkauf oder Verkauf von Devisen zahlen Sie keine Gebühren, den Devisenwechsel realisieren wir für Sie völlig kostenfrei. Gleichzeitig bieten wir Ihnen günstige Gebühren für andere Dienstleistungen an, viele davon  bieten wir ebenfalls gratis. Detaillierte Informationen finden Sie in  der Sektion Dienstleistungs preisliste.

Wie stelle ich fest, an welche Bank ich die Finanzen überweisen soll? Sie haben einige Banken.

Die Zusammenarbeit mit mehreren Banken ermöglicht es uns Ihnen durch die Überweisung im Rahmen dieser Banken, Ihnen einen besseren Service anzubieten. Bei der Deutschen Bank, KB, ÈS, MONETA Money Bank, ING Bank, FIO Bank entstehen Ihnen keine Gebühren. Bei Abschluss jedes konkreten Geschäftes erhalten Sie von unserer Handelsabteilung Anweisungen (diese sind im Seitenfeld der Bestätigung des konkreten Geschäftes angegeben). Dort wird Ihnen mitgeteilt auf welche Bank und auf welches Konto Sie die Finanzmittel überweisen müssen.

Warum muss ich zuerst zahlen? Welche Sicherheit habe ich, dass ich von Ihnen das Geld dzurückerhalte?

Die AKCENTA CZ steht unter der Aufsicht der Tschechischen Nationalbank und wir können uns keine betrügerischen Handlungen erlauben. Die Kunden haben immer die Sicherheit, dass die angeforderte Zahlungsdienstleistung auch tatsächlich ausgeführt wird. Der gesamte Prozess ist vollkommen standarisiert und schützt sowohl die Kunden als auch die AKCENTA CZ vor betrügerischen Handlungen. Konten, auf denen die Finanzmittel von den einzelnen Geschäften kumuliert werden, unterliegen gesonderten Auflagen und sind nicht mit dem Gesellschaftsvermögen verbunden.

Wie läuft das Geschäft ab?

Auf der Basis Ihres Telefonanrufes, bei welcher Sie mit dem Händler den Kurs und  die Parameter des Geschäftes vereinbaren, erhalten Sie umgehend eine „Bestätigung der Zahlungstransaktion mit Währungskonvertierung“. Damit wird das vereinbarte Geschäft bestätigt. Auf der Bestätigung sind die Kontonummer und ein variables Symbol angeführt, wohin Sie die Finanzmittel überweisen sollen. Nach der Eingabe der Anweisung zur Devisenzahlungstransaktion Ihrerseits und nach dem die Geldmittel auf das festgelegte Konto überwiesen wurden, kommt es zur  Abrechnung des Geschäftes seitens der AKCENTA CZ. D.h. die Gesellschaft überweist Mittel auf Ihr Konto oder das Konto Ihres Partners, den sie in  der Anweisung bestimmt haben. Detaillierte Anweisung finden Sie hier.

Für unsere Exporte erhalten wir EURO aus dem Ausland und  gleichzeitig zahlen wir anderen Lieferanten in  EURO. Können wir Ihre günstige Gebühren für ausländische Überweisungen nutzen?

Selbstverständlich können Sie. Für diese Fälle bieten wir die Dienstleistung des Internen Zahlungskontos (IZK „Geschäftskonten“ (IZK) an. EUROS können Sie von Ihrem Partner auf Ihr IZK überweisen lassen. Danach können Sie sie weiter mittels Zahlungsanweisung, vom  IZK an Ihre Partner überweisen. Interne Zahlungskonten dienen für Devisenüberweisungen, sie ersetzen nicht die Kontobezeichnung. Sie können aber mit dem IZK die Vorteile des günstigen Zahlungsverkehrs nutzen, den AKCENTA CZ bietet. Weitere Informationen über Dienstleistung und das IZK erhalten Sie telefonisch unter der Nummer +49 692 551 144 94.

Was ist eine Urgent-Zahlung?

Eine Urgent-Zahlung ist eine sog. beschleunigte Auslandszahlung, d.h. eine Zahlung, die von   der Bank des Zahlers mit Fälligkeitstermin (Valuta) D+0 (am Tag der Einreichung der Anweisung zur Ausgangsdevisenzahlungstransaktion) abgeht. Der Zahlungseingang bei der Bank des Empfängers hängt vom Valutadatum der zuständigen Bank ab. Die Anweisung zur Ausgangsdevisenzahlung muss man bei Zahlungen in EUR und USD bis 13:30 Uhr; andere Währungen bis 9:30 Uhr abgeben. Zahlungsbedingung ist der vorherige Zahlungseingang auf dem Konto von der AKCENTA CZ.

Was ist eine Express-Zahlung?

Eine Express-Zahlung ist eine sog. beschleunigte Inlandszahlung in EUR, d.h. dass die Zahlung an die Bank des Empfängers mit Valuta D+0 (am Tag der Anweisung zur Express-Zahlung) erfolgt. Die Anweisung zur Ausgangszahlungstransaktion muss man bis 11:30 Uhr eingegeben haben. Zahlungsbedingung ist der vorherige Zahlungseingang auf dem Konto der AKCENTA CZ.

Welchen Zeitraum hat man für die Zahlungsverarbeitung bei der AKCENTA CZ?

Die Zeiten für die Zahlungsverarbeitung bei der AKCENTA CZ:

  • SEPA / Eurozahlung – bis 17:00 Uhr
  • Urgent-Ausgangszahlungen:
  • in EUR, GBP und USD – bis 14:00 Uhr
  • andere Währungen - bis 9.30 Uhr.
  • Ausgangszahlungen:
  • in EUR, GBP und USD – bis 15:00Uhr
  • andere Währungen – bis 14.00 Uhr.
  • Inlandszahlungen:
  • bis 17.00 Uhr.
  • Express-Inlandszahlungen – bis 12:00 Uhr.

Dies gilt im  Falle von Geschäften, welche D+0 abgeschlossen wurden.

Die Bedingung ist der Eingang der Gelder auf dem Konto der AKCENTA CZ.

Was sind exotische Währungen?

Exotische Währungen: Währungen, die üblicherweise nicht auf dem Interbankmarkt gehandelt werden und geringe Liquidität haben (VND, INR, BHD,...). Bei diesen Währungen kann man nur Ausgangszahlungen durchführen.

Was bedeutet IBAN?

Die International Bank Account Number (IBAN) ist die internationale Nummer des Bankkontos, die es ermöglicht, Auslandszahlungen durchzuführen. Sie ist nach dem Standard ISO 13616 definiert. Wird durch die nationalstaatliche Abkürzung und dem internationalen Code gebildet. In der EU ermöglicht diese Nummer genau das gleiche Zahlungsprinzip wie die Überweisung von CZK in der Tschechischen Republik. Die Verwendung des IBAN-Verfahrens für EU-Staaten ist seit dem 1.1.2003 verpflichtend.
 
Zusammensetzung der Nummer:
Eigentliche Nummer: Max. 16 Zeichen z.B. 19-123456789, Bankenzahl: Bankcode, z.B. 0100, Kontrollnummer: aus den Sicherheitsgründen, z.B. AA, Ländercode: Code nach ISO, z.B. CZ.
 
Die komplette Nummer kann bis zu 34 Zeichen haben, für CZK verwendet man max. 24 Zeichen.
 
Beispiel eines IBAN-Codes: CZAA01000000190123456789

Nimmt die AKCENTA auch Bargeldeinzahlungen an?

Die Annahme von Bargeldeinlagen ist nicht unsere Strategie. Die AKCENTA CZ ist dazu verpflichtet, den Kontrollorganen den Ursprung der Finanzmittel nachzuweisen, die in bar auf die Konten eingehen. Dadurch, dass die Bank bei der Bargeldübernahme die Kundenkontrolle durchführt, entledigt sie sich nicht der Verantwortung der Kundenkontrolle und der Feststellung des tatsächlichen Inhabers der Finanzmittel.
 
Im Rahmen der gültigen Preisliste sind Bargeldeinlagen des Kunden mit Gebühren belegt.
 
Nur in dem Falle, dass der Kunde die Berechtigung/Notwendigkeit der Bargeldeinlage nachweist, akzeptiert AKCENTA CZ Einlagen auf das „Gebundene Zahlungskonto“ (siehe Broschüre zum Rahmenvertrag).
 
Wenn die AKCENTA CZ Zweifel am Ursprung der Finanzmittel hat, ist sie dazu berechtigt, das Geschäft abzulehnen. Gleichzeitig wird sie über diese Tatsache die Finanzanalytische Abteilung des Finanzministeriums informieren.
 
Wenn der Kunde Bargeld in Höhe von mehr als 10.000 EUR oder ein Äquivalent in einer anderen Währung (gemäß §28 Ges. 253/2008) einzahlt, wird unsere Gesellschaft vom Kunden immer einen Beleg über den Ursprung des Geldes verlangen (z.B. Rechnung, Ehrenerklärung etc.). Die Gesellschaft kann auch den Nachweis des Ursprungs auch in dem Fall verlangen, wenn die eingezahlten Summen der Grenze von 10.000 EUR nahekommen oder gezielt so aufgeteilt sind, dass der Kunde versucht diese Verpflichtung zu umgehen. Die Gesellschaft ist dazu berechtigt, auch dann einen Nachweis über den Ursprung des Geldes zu verlangen, wenn es sich um kleine, aber regelmäßige Einlagen handelt.

Welche Länder umfasst der Europäische Wirtschaftsraum (EWR)?

Der Europäische Wirtschaftsraum (EWR) beinhaltet alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und weiter Norwegen, Island und  Lichtenstein.

Wofür brauche Ich eine LEI und wofür dient sie?

Die Verpflichtung eine LEI zu haben, ergibt sich aus der Verordnung EMIR (eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über zentrale OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister). EMIR regelt die Pflicht allen finanziellen und nicht-finanziellen Gegenparteien über abgeschlossene Geschäfte mit allen Derivaten und deren Änderungen zu berichten. Es ist notwendig dies spätestens am nächsten Tag nach dem Abschluss des Derivates zu melden. Um dies zu melden, ist es notwendig, dass jede Rechtsperson bereits eine s.g. LEI zugeteilt bekommen hat. Dieser identifiziert das konkrete Subjekt. Es handelt sich um einen 20 - stelligen alphanumerischen Code der Rechtsperson, die ein richtiges Reporting des Geschäfts mit Derivaten ermöglicht. Er wird nach dem ISO 17442 „Financialo Services – Legal Entity Identifier (LEI)“ zugeteilt. Eine LEI kann weltweit ausschließlich eine Rechtsperson besitzen.
 
Detaillierte Informationen zur LEI.
 
Alle weiteren Fragen werden Ihnen gerne von der Infoline unter der Tel.: +49 692 551 144 94 oder per Email unter: info@akcenta.eu beantwortet.
AKCENTA CZ
das größte Zahlungsinstitut
in Mitteleuropa
Ich möchte weitere Informationen
33.000
Kunden
20
mehr als
Jahre Erfahrung
Durch die Benutzung dieser Webseite sind Sie mit dem Speichern und der Benutzung der Cookies-Dateien einverstanden. Mehr über den Personaldatenschutz.