Akcenta top

Devisen, Devisengeschäft & Devisenhandel ─ Was ist das?

Bei einem Devisenhandel werden Währungen weltweit miteinander getauscht. Dieser Tausch oder Handel fremder Währungen findet am sogenannten Devisenmarkt statt. Dort können Devisen basierend auf dem aktuellen Wechselkurs entweder gekauft oder verkauft werden. AKCENTA schließt als Zahlungsinstitut in erster Linie Devisengeschäfte für Firmen, d.h. für Exporteure und Importeure, ab.

Was sind Devisengeschäfte?

Mit Devisengeschäft meint man den Geldtausch einer inländischen Währung (z.B. Euro) in eine ausländische Währung (z.B. Pfund) als auch umgekehrt. Wir als Zahlungsinstitut können dementsprechend für Sie entweder Devisen kaufen oder verkaufen. Der jeweilige Wechselkurs einer Währung spielt eine wichtige Rolle sowohl beim Devisen Ankauf als auch beim Devisen Verkauf. Der Grund dafür ist, dass das Wertverhältnis zwischen zwei Währungen ‒ sprich der Wechselkurs ‒ Schwankungen unterliegen kann. Das bedeutet, dass je nach Tagesform der Kurs einer Währung unterschiedlich ausfällt und die Kurse entweder steigen oder fallen können. Verschiedene Faktoren haben darauf einen Einfluss. Darunter z.B. der Außenhandel, das Zins- oder Preisniveau sowie Eingriffe von Zentralbanken. Damit Devisen kaufen günstig für unsere Kunden bleibt, bitten wir ihnen individuelle Lösungen passend zu ihren jeweiligen Bedürfnissen.

Devisenhandel ‒ Zwei Grundformen

Man unterscheidet bei einem Devisenhandel zwischen zwei Grundformen:

  1. Devisenkassageschäft: Bei einem Devisenkassageschäft werden zwei oder mehrere Fremdwährungen sofort zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses getauscht. In der Regel vergeht nur eine kurze Zeitspanne von bis zu zwei Werktagen bis die Devisen gekauft bzw. verkauft sind. Diese ist meist technisch bedingt. Anders als beim Devisentermingeschäft stehen dem Käufer die gekauften oder verkauften Devisen also umgehend zur Verfügung.
  2. Devisentermingeschäft: Bei einem Devisentermingeschäft wird im Vorfeld ein Zeitpunkt (Termin) festgesetzt an dem der Währungstausch zweier oder mehrerer Fremdwährungen erfolgt. Der Käufer erhält somit die Devisen erst zu einem späteren Zeitpunkt. Der Vorteil jedoch ist, dass der jeweilige Tausch basierend auf einem vereinbarten Wechselkurs (Terminkurs) stattfindet und unabhängig von der aktuellen Kurssituation ausgeführt wird. Mit einem Devisentermingeschäft können Sie sich also effektiv gegen Wechselkursschwankungen absichern.

Devisengeschäft mit AKCENTA abschließen – So funktioniert es

Kunde schließt seine Geschäfte ab mittels
Akcenta
X
Schnelle und  einfache Art der Zahlungseingabe telefonisch mit Assistenz unseres Händlers. Gehen Sie bitte nach den acht Schritten vor, welche finden Sie hier.
X
Das Geschäft ist gewöhnlich abgeschlossen, wenn der aktuell angebotene Kurs vom Kunden akzeptiert wird.
Akzeptation
des Kurses
Akcenta
X
On-line Broker (OLB) sind eine neue Generation der Internet Handelsplattform. Die Vorteile finden Sie hier.
Der Kunde sendet die verkaufte Währung
X
Bestehendes Bankkonto, welches der Handelspartner des Kunden bei  seiner Bank hat. Das Konto ist in der relevanten Währung des Geschäftes.
Von seinem Bankkonto
X
Der Kunde kann für seine Zahlungen das Geschäftskonto benutzen. Es handelt sich um   ein Instrument. zur Realisierung von abgehenden und ankommenden Auslandszahlungen und für die Währungskonvertierung. Es ist vor allem für die Kunden geeignet, die Zahlungen von Ihren Geschäftspartnern in Fremdwährung erhalten. Sie zahlen damit zugleich auch Ihren Geschäftspartnern deren Verbindlichkeiten.Mehrere Informationen über das Geschäftskonto finden Sie hier.
Von seinem
Konto bei
Akcenta
AKCENTA rechnet das Geschäft ab
Abrechnung
des Geschäftes
AKCENTA sendet die eingekaufte Währung
X
Bestehendes Bankkonto, welches der Handelspartner des Kunden bei  seiner Bank hat. Das Konto ist in der relevanten Währung des Geschäftes.
Auf
das Bankkonto
des Kunden
Auf
das Bankkonto des Handelspartners
des Kunden
X
Der Kunde kann für seine Zahlungen das Geschäftskonto benutzen. Es handelt sich um ein Instrument. zur Realisierung von abgehenden und ankommenden Auslandszahlungen und für die Währungskonvertierung. Es ist vor allem für die Kunden geeignet, die Zahlungen von Ihren Geschäftspartnern in Fremdwährung erhalten. Sie zahlen damit zugleich auch Ihren Geschäftspartnern deren Verbindlichkeiten.Mehrere Informationen über das Geschäftskonto finden Sie hier.
Auf das Konto
des Kunden bei
Akcenta

Ein Devisengeschäft können Kunden ganz einfach bei uns abschließen. Dazu muss der Kunde die Zahlung entweder telefonisch  durchgeben (jedes Gespräch wird afgenommen) oder der Kunde kann die Zahlung mittels Handys oder Computer über den sogenannten Online Broker (OLB) ─ eine Internetplattform zum Handeln mit Devisen und zur Zahlungsdurchführung ─ in Auftrag geben. Wenn der Kunde den aktuell angebotenen Kurs akzeptiert, wird das Geschäft wie folgt abgeschlossen:

Im ersten Schritt sendet der Kunde uns die Währung, die er verkaufen möchte. Die Zahlung kann entweder vom Bankkonto des Kunden geleistet werden sowie auch von einem Konto bei AKCENTA. Nach dem wir die Summe auf unser Konto erhalten haben, kann die Abrechnung des Geschäftes erfolgen und das Geschäft abgewickelt werden. Im letzten Schritt sendet AKCENTA die eingekaufte Währung entweder:

  • auf das Bankkonto des Kunden
  • auf das Bankkonto des Geschäftspartners des Kunden
  • auf das Geschäftskonto des Kunden bei AKCENTA

Das Geschäftskonto bei AKCENTA ist kostenlos und kann zum Absenden von Zahlungen ins Ausland, zum Empfangen von Auslandszahlungen und zur Währungskonvertierung genutzt werden. Unseren Kunden stehen bis zu 18 verschiedene Währungen zur Verfügung.

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen und Produkte erfahren?
Schreiben Sie uns an
+49 (0) 30 88 78 65-23   
Berlin - AKCENTA ist in Deutschland seit 2015 tätig
AKCENTA
das größte Zahlungsinstitut
in Mitteleuropa
KUNDE WERDEN UND VORTEILE SICHERN
39.000
Kunden
20
mehr als
Jahre Erfahrung