Akcenta top

Ein schwacher Euro und stagflagnierende Aussichten und Inflationsaussichten für die deutsche Wirtschaft

Ein schwacher Euro und stagflagnierende Aussichten und Inflationsaussichten für die deutsche Wirtschaft
Miroslav Novák
Miroslav Novák

24.02.2022

Der Konflikt in der Ukraine eskaliert weiter. Nachdem Russland heute Morgen mit dem massiven militärischen Angriff auf die Ukraine begonnen hat, ist der Euro gegenüber dem amerikanischen Dollar unter 1,12 USD/EUR gefallen und befindet sich im Bereich des diesjährigen Minimums. Eine weitere Schwächung des Euro auf mindestens 1,10 USD/EUR ist sehr wahrscheinlich.

Am Wesentlichsten für den Euro wird die nächste Entwicklung rund um die Ukraine, respektive das sein, ob die Situation weiter eskalieren wird, welche Sanktionen von Seiten der EU und den USA gegen Russland eingeführt werden und wie die Gegenmaßnahmen von russischer Seite aussehen werden. Aus dieser Sicht ist es höchstwahrscheinlich, dass Russland vom SWIFT System abgeschnitten wird. Im Extremfall könnte Russland mit einer Einstellung der Gaslieferungen an die EU reagieren.

Die aktuelle Entwicklung in der Ukraine steigert wesentlich die Wahrscheinlichkeit der stagflagnierenden Entwicklung der deutschen Wirtschaft in diesem Jahr. Auf der Angebotsseite sprechen die stark steigenden Erdölpreise eindeutig für eine höhere Inflation (ein Barrel Brent Oil kostet bereits über 100 USD). Auch der Preis für Erdgas wächst stark und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Russland die Erdgaslieferungen an die EU einstellt. Das Inflationsrisiko kumuliert eindeutig auch auf der Seite der Lebensmittel, vor allem bei Getreide wie Weizen.

Nach dem heutigen Tag ist es gleichzeitig sehr unwahrscheinlich, dass die Europäische Zentralbank (EZB) auf ihrer Märzsitzung eine schnellere Abkehr von der gelockerten Währungspolitik verkünden wird. Das die EZB Ende dieses Jahres die Zinssätze anheben wird, ist ebenfalls sehr unwahrscheinlich.

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen und Produkte erfahren?
AKCENTA
das größte Zahlungsinstitut
in Mitteleuropa
KUNDE WERDEN UND VORTEILE SICHERN
46.000
Kunden
20
mehr als
Jahre Erfahrung